Backfisch mit Remoulade, lauwarmen Speckkartoffelsalat & Gewürzgurke

…und hier kommt das letzte Rezept aus der Reihe für diese Woche, nicht ganz so schnell und auch etwas aufwendiger als die beiden Vorgänger – aber das ist es auf jeden Fall Wert!

IMG_9081

Für den Backfisch habe ich mit für Bierteig entschieden:

  • 500 g Fischfilets
  • 125 ml Bier
  • 125 g Mehl
  • 2 Eier, getrennt
  • 40 g Butter
  • Salz und Pfeffer
Das Mehl mit Salz würzen und mit Bier glatt verrühren. Die Eier trennen und das Eiweiß zunächst beiseite stellen. Das Eigelb unter den Bierteig rühren und den Teig ca. 15 Minuten ausquellen lassen. Die Butter auf niedriger Temperatur zerlassen und etwas abkühlen lassen, dann mit dem Handrührgerät unter den Bierteig rühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter den Bierteig heben.
Rotbarschfilet oder Seelachsfilet in mundgerechte Stücke teilen und mit etwas Küchenpapier trocken tupfen. Mit Pfeffer und Salz würzen.
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Fischportionen einzeln durch den Teig ziehen und vorsichtig in die heiße Pfanne legen. Den gebackenen Fisch von beiden Seiten anbraten aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Warm halten, bis aller Fisch gebacken ist.

IMG_9077

Die Zutaten für den lauwarmen Kartoffelsalat:

  • 750 g Kartoffeln (festkochend)
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 TL Salz
  • 2 Bund Petersilie
  • 1 Tasse Fleischbrühe
  • 2 EL Weinessig
  • ½ TL Salz
  • 2 Msp. Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 125 g Speck, durchwachsener
Die Kartoffeln im Salzwasser in 25-30 Minuten garen.
Inzwischen die Petersilie kurz kalt abbrausen, abtropfen lassen und klein schneiden.
Aus dem Essig, der Fleischbrühe, dem Salz, dem Pfeffer und dem Öl eine Salatsauce rühren. Den Speck würfeln.
Die Kartoffeln noch heiß schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden.
Die Speckwürfel in der Bratpfanne ausbraten, mit der Salatsoße ablöschen und leicht einkochen lassen. Die Kartoffeln mit der Salatsauce und der Petersilie mischen.
Den Kartoffelsalat warm servieren.

IMG_9085

Für die Mayonnaise:

  • 2 Eigelb
  • 4 TL Dijon-Senf
  • 2 TL Zucker
  • 2 EL Essig
  • 250 ml Öl
  •  Salz

Eigelb, Senf, Zucker, Essig so lange mit dem Rührgerät schlagen, bis eine dicke Masse entstanden ist. Dann langsam das Öl unterschlagen, mit Salz würzen.

Die Mayonnaise nun mit:

  • 1 Ei, hart gekocht
  • 3 Cornichons
  • ½ Bund Petersilie
  • ½ Bund Dill
  • 1 kleine Schalotte
  • 1 EL Kapern
  •  Salz
  •  Pfeffer
  • etwas Gurkenflüssigkeit
Ei, Cornichons, Petersilie, Dill, Zwiebel und Kapern sehr fein hacken, mit der Mayonnaise verrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Flüssigkeit von den Cornichons abschmecken.

IMG_9087

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.