Amerikaner für die kleinen Großen

Miniamerikaner, Kindergeburtstag

Miniamerikaner, Kindergeburtstag

 

Mein Kleiner ist vergangenes Wochenende stolze fünf Jahre geworden. Wenn ich die Kids so im Garten toben sehe, das Wetter hat zum Glück sehr mitgespielt, frage ich mich, wo nur die letzten fünf Jahre geblieben sind. Ich meine, war er nicht eben erst noch noch das zahnlos lachende kleine Baby in meinem Arm? Das vor Freude jauchzende Kleinkind, das an meiner Hand seine ersten Schritte schaffte? Die Zeit rast nur so dahin und an ihm sehe ich, wie schnell wir älter werden. Nächstes Jahr habe ich dann ein echtes Schulkind, aber bis dahin ist noch ein wenig Zeit.

 

Miniamerikaner, Kindergeburtstag

Zum Fest habe ich den Kids neben einer Marmorkuchenschlange und Schokoladenwaffeln auch die heiß geliebten Mini-Amerikaner gebacken:

 

(Zutaten für 2 Bleche:

  • 100g Butter, weiche
  • 2 Eier (M)
  • 100g Zucker
  • 8 EL Milch
  • 1 Vanilleschote, Mark
  • 250g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 250g Puderzucker
  • ca. 5 EL Milch

 

Butter, Eier, Zucker, Vanillemark und Milch glatt rühren. Mehl und Backpulver unterheben. Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf zwei mit Backpapier belegte Bleche verteilen. Für 15 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 160°C Umluft goldgelb backen, dann abkühlen lassen. Puderzucker mit der Milch zu einem zähflüssigen Guss mischen und die Amerikaner damit glasieren.)

 

Mal sehen wie lange ich noch die Schokolinsen noch auf die Mini-Amerikaner dekorieren darf. Wenn die Tage und Monate auch nur halb so schnell vergehen wie bisher, ist es gefühlt nur noch ein Wimpernschlag bis zum Führerschein. Seufz.

Kerstin, die ein klitzekleines bisschen froh ist, dass der jährliche Kindergeburtstag gemeistert  ist, ohne Verluste.

 

Miniamerikaner, Kindergeburtstag

Miniamerikaner, Kindergeburtstag

Miniamerikaner, Kindergeburtstag

Miniamerikaner, Kindergeburtstag

14 Comments

  • Oh die sehen ja Super niedlich aus!! Die werden auch mal wieder gebacken!
    Dürfen wir die Marmorkuchenschlange auch sehen *ganzliebguck*

  • Oh ja, die Zeit verfliegt wenn man Kinder hat und ich mag das überhaupt nicht! Ab September habe ich schon drei Schulkinder und mir kommt es doch so vor als wären sie erst gestern Babies gewesen… vor allem das vergangene Schuljahr ist so schnell rum gewesen dass ich ganz fassungslos bin und ich würde liebend gerne das Rad der Zeit dazu bringen zumindest ein bisschen weniger schnell Runde um Runde zu drehen 😉

    Von Deinen Amerikanern bin ich auf jeden Fall schwer begeistert und werde das mit dem Spritzbeutel ganz bald ausprobieren, denn meine Kinder lieben Amerikaner und bis jetzt sind meine immer eher unförmig geworden!

    Herzliche Grüsse,
    Kristin

  • Die niedlichen Dinger haben mir so gut gefallen, dass ich es am Samstag zum 9. Geburtstag meines Neffen nicht nur bei dem Geschenk „Finalball“ belassen wollte, sondern schnell noch die Mini-Amerikaner 1:1 nachgebastelt mitbrachte. Die kamen nicht nur bei den Kleinen, sondern auch bei den Großen supergut an. Lieben Dank für das tolle Rezept.
    LG Maybritt

  • Sehen ja sehr lecker aus. Da mein Kleiner eh auf Essen im Mini-Format steht, werde ich die doch gleich mal zu meinem Geburtstag nachbacken … mmmhhhh 🙂

      • Super lecker. Hatte die Mini-Amerikaner für meine 37. Geburtstag gebacken … zum Kuchen dazu. Ratz-fatz waren sie auch schon weg :). Mein Kleiner (2 Jahre) war total begeistert und die anderen Gäste auch :). Vielen Dank für das tolle Rezept.

  • Ooooh ich bin grade über die Amerikaner gestolpert. Würde sie gerne für den Kindergarten am Freitag backen. Allerdings schon Donnerstags. Bitte sag mir, dass die Teilchen dann noch schön saftig sind? Liebe grüße Judith

    • Hallo liebe Judith!
      Die Amerikaner haben bei uns noch selten länger als einen Tag überlebt.
      Allerdings bin ich mir sicher, dass es klappt, wenn du sie gut verpackt aufbewahrst.
      Ich bin gespannt, was du berichtest!
      Herzlich Kerstin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.