Mini-Amerikaner

habe ich eben schnell gemacht für 
den morgigen Kindergeburtstag:
 
 
100g Butter, weich
2 Eier
100g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
8 EL Milch
250g Mehl
2 Tl Backpulver
 
250g Puderzucker
6 EL Zitronensaft, frisch gepresst
 
 
Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Butter, Eier, Zucker, Vanillezucker und Milch verrühren,
dann Mehl und Backpulver gemischt nach und nach unterrühren.
 
 
Vom Teig mit 2 Teelöffeln ca. 25 kleine Häufchen mit etwas 
Abstand auf das Blech setzen.
 
 
Im Ofen (Mitte, jetzt 160° Umluft) ca. 15 Minuten backen.
 
 
Den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren.
 
 
Die ausgekühlten Amerikaner damit bestreichen 
und den Guss fest werden lassen.
 
 
Mal sehen wie die Minis bei den kleinen Menschen ankommen.

Nachgebacken von Martina:

 

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.