meine Crème Brûlée – absolut gelingsicher

meine Crème Brûlée - absolut gelingsicher

meine Crème Brûlée - absolut gelingsicherIch muss Crème Brûlée immer haben, wenn wir im Restaurant sind. Bisher habe ich mich nicht an diese Leckerei gewagt, aber nach ein paar (misslungenen) Versuchen findet ihr hier ein wirklich einfaches und gelingsicheres Rezept für Crème Brûlée:

  • 400g Sahne
  • 140g Milch
  • 85g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 4 Eigelb
  • ca. 6 EL brauner Zucker

Sahne, Milch, Zucker, Eigelb und das Vanillemark gut verrühren und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. So haben die Zutaten ausreichend Zeit sich zu verbinden.

Am nächsten Tag 6 Flache Förmchen richten, in den Backofen ein tiefes Backblech in die mittlere Ebene schieben und auf 100°C Umluft (!) vorheizen.

Einen Topf Wasser aufkochen. Die Sahnemischung nun in die Förmchen gießen, in das Backblech stellen und mit dem kochenden Wasser aufgießen. Die Förmchen sollten zur Hälfte im Wasser stehen.

Nun die Crème Brûlée mindestens 2 Stunden, je nach Ofen auch länger, stocken lassen. Sie sollte nicht mehr flüssig aber auch nicht ganz fest sein. Dann aus dem Wasserbad nehmen und abkühlen lassen.

Kurz vor dem servieren die Crème Brûlée mit dem braunen Zucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner zu einer knusprigen Kruste brennen.

meine Crème Brûlée - absolut gelingsicher meine Crème Brûlée - absolut gelingsicher

Traut euch an dieses Rezept und ihr werdet nicht enttäuscht werden!!!

Lots of love, Kerstin

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.