DIE PERFEKTEN POMMES [WERBUNG]

DIE-PERFEKTEN-POMMES-LECKER

Heute zeige ich Dir, wie Du mit nur 3 Zutaten die perfekten Pommes zauberst – und das mit bis zu 90% weniger Fett!

Ich arbeite schon etwas länger mit der Heißluft-Fritteuse „Philips Airfryer Avance XXL“ und möchte Euch heute unseren „all-time“-Liebling zeigen. In unserer Familie stehen Pommes immer auf der Wunschliste, wenn ich frage, was ich kochen soll. Natürlich dürfen die fettigen Kartoffelstifte nicht allzu oft auf unseren Tellern landen, alleine schon wegen der Figur.

Daher war ich wirklich begeistert, als ich das erste Mal Pommes aus dem Airfryer gekostet hatte – wirklich knusprige Pommes mit bis zu 90% weniger Fett!

Wer sich jetzt fragt, was denn ein „Airfryer“ ist: Es ist eine Heißluftfritteuse, die mit Umluft arbeitet. Die Funktionsweise entspricht einem kleinen, mobilen Heißluft-Ofen. Er ist schnell aufgebaut, er muss nicht vorgeheizt werden und zum Saubermachen stellt man den Korb einfach in die Spülmaschine. Die Zubereitungszeit ist schneller als im normalen Ofen und man hat alles direkt zur Hand.

 

Die perfekten Pommes

Der Weg zur perfekten Pommes beginnt schon bei der Auswahl einer Kartoffelsorte. Ich habe mich für „Gunda“ entschieden – eine mehlig kochende Frühkartoffel mit buttergelbem, aromatischem Innenleben.

Für ein besonders knuspriges Ergebnis entziehen wir den Kartoffeln durch einlegen in kaltes Wasser vor dem Backen die Stärke.

DIE-PERFEKTEN-Kartoffeln-für-POMMES_

 

Das Rezept für Pommes aus der Heißluftfritteuse

Zutaten für 4 Personen:

  • 1kg Kartoffeln
  • 1 EL Öl (erhitzbares)
  • Meersalz

Die Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen oder gut waschen und mit der Schale klein schneiden. Das mag ich persönlich am liebsten. Kartoffeln nun in lange, Stäbchen (ca. 8 mm dick) schneiden. Die Pommes für mind. 30 Minuten in kaltes Wasser legen. Anschließend gründlich abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

geschnittene-Kartoffeln-für-Pommes

Den Airfryer auf 100 °C stellen.

Philips-Airfryer

Die Kartoffelstäbchen in einer großen Schüssel sorgfältig mit dem Öl mischen und in den Garkorb geben.

Heissluftfritteuse-im-Einsatz

Den Korb in den Airfryer schieben und die Zeitschaltuhr auf 15 Minuten einstellen. Die Pommes vorbacken, dann aus dem Airfryer nehmen und abkühlen lassen.

Pommes-im-Airfryer-erster-durchgangDIE-PERFEKTEN-POMMES-zum-auskühlen

Die Temperatur des Airfryers jetzt auf 180 °C erhöhen. Den Korb mit den Pommes frites wieder in den Airfryer schieben und die Zeitschaltuhr auf 20-30 Minuten einstellen. Die Pommes goldbraun backen.

Pommes-im-Airfryer-heissluftDIE-PERFEKTEN-POMMES_fast-fertigherrlich-knusprige-Pommes-aus-der-heissluftfritteuse

Nun die Pommes mit Salz würzen und direkt servieren.

 

Kartoffeln nicht höher als bei max. 180 Grad garen/backen, um die Bildung von Acrylamid zu vermeiden. Dieses kann nämlich das Krebsrisiko erhöhen.

 

DIE-PERFEKTEN-POMMES-herrlich-knusprig

Der Philips Airfryer

Was macht nun dieses Gerät so besonders? Erst einmal benötige ich bei der Zubereitung von Speisen bis zu 90% weniger Fett (im Vergleich zu einer Philips Fritteuse). Zudem ermöglicht mir der Airfryer nicht nur, Zutaten zu frittieren. Er kann auch grillen, garen oder backen.

Mein Testgerät (Philips Airfryer Avance XXL, HD9652/90) fasst 1,4 kg und ich kann auch mal eine Tafel mit 8 Personen locker mit Pommes versorgen.

Philips bietet auch eine App (Airfryer App NutriU – iOS, Android), mit deren Hilfe ich neue Inspirationen finden, Rezepte suchen oder eigene Kreationen mit anderen Nutzern teilen kann.

Mein Fazit: die gesunde alternative zur Haushaltsfritteuse

Wir nutzen den Airfryer beinahe täglich, und wenn wir nur mal am Morgen schnell Brötchen aufbacken wollen. Nicht nur Pommes gelingen perfekt, auch Fleisch oder sogar Kuchen gelingen auf Anhieb und wesentlich schneller als im normalen Ofen. Die Bedienung des Philips Airfryers ist so unkompliziert und intuitiv, dass ihn auch mein Sohn alleine nutzen kann. Alle Teile sind super leicht zu reinigen und spülmaschinenfest. Den Airfryer gibt es in verschiedenen Größen, sodass der Kauf auch für kleine Haushalte Sinn macht.

 

Offenlegung: Ich danke Philips für das zur Verfügung stellen des Testgerätes.

4 Comments

  • Oh, ich hätte auch so gerne einen, aber Mein Mann erklärt mich für verrückt wenn noch so ein Küchentool bei uns einzieht ! Mehlig oder doch lieber festkochend? Bin etwas verwirrt….

  • Ich habe mir vor ein paar Wochen auch den Airfryer geholt und die Pommes nach deinem Rezept direkt nachgemacht. Dazu gabs den perfekten Pulled Pork Burger – auch selbst gemacht mit dem Pulled Pork von aumaerk.com/pulledpork – einfach herrlich! Ich kann jedem diese Zubereitung einfach nur empfehlen, super leckere und gesunde Pommes! 🙂

    Grüße
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.