Cheeky chilli-pepper chutney

Neulich habe ich bei Jamie Oliver dieses verlockende
 Chutney entdeckt und habe es gleich vor mir gesehen, 
ein schönes Steak und das zu das hier:
 
*mhmmmmm*
 
Zutaten:
8 rote, frische Chilischoten
8 rote Paprika
Olivenöl
2 mittelgroße rote Zwiebeln (fein gewürfelt)
1 Zweig frischer Rosmarin (abgezupft und klein gehackt)
2 Lorbeerblätter
1 Zimtstange
Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer
100g brauner Zucker
150ml Balsamico, dunkel
 
Die Chili- und Paprikaschoten schwärzen.
 
Ich mache das unter dem Grill meines Ofens.
Dann alles in eine Schüssel geben und mit Klarsichtfolie 
gut abdecken. Während die Schoten nun abkühlen 
garen sie sanft im eigenen Dampf nach.
Wenn sie kühl genug zum anfassen sind, lässt sich die 
Haut ganz leicht abschälen. 
 
 
Die Stiele und Samen  ebenfalls entfernen und in feine
 Würfel schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen.
 
 
Zwiebeln, Rosmarin, Lorbeer und Zimt in die Pfanne geben,
 mit Salz und Pfeffer leicht würzen und alles langsam ca. 20
 Minuten köcheln lassen, die Masse sollte „klebrig“ werden.
 
 
Die gehackte Paprika- und Chilischoten, Zucker und Essig
 dazu geben und weiter köcheln lassen, bis alles zu einem
 schönen Chutney eingekocht ist.
Nun die Zimtstange und die Lorbeerblätter entfernen und
 die Masse in sterilisierte Gläser füllen.
 
Das ganze ist dann mehrere Monate haltbar. 
(*haha* DAS glaube ich nicht 😉 )
 
ACHTUNG: NICHTS FÜR WEICHSPÜLER!!!
 
 
 
 

3 Comments

  • Hallo,

    per Zufall habe ich deinen Blog entdeckt und ich muss sagen ich von begeistert von deinen Postings!
    Während dem Lesen würde ich am liebsten kochen beginnen, sieht alles sehr sehr lecker und nicht nach 0815 aus!

    Eine Frage hätte ich zu deinem chilli-pepper chutney, wie lange ist dieses haltbar?
    Hast du da Erfahrungen wie lang generell selbstgemachte Pesto usw haltbar sind wenn man zb. Einmachgläser verwenden würde.

    Würde mich über eine Antwort sehr freuen!

    Beste Grüße aus Österreich
    Martin

    • Hallo lieber Martin, vielen Dank für die Blumen! Das freut mich wirklich sehr!
      Ich stelle übergebliebene Pesto bzw. Chutney mit einer dünnen Schicht Öl bedeckt
      in den Kühlschrank, so hält es sich auf jeden Fall mehrere Tage. Länger hält es bei uns in der Regel nicht,
      aber wenn du Erfahrungen gesammelt hast, so freue ich mich sehr über Dein Feedback!
      Herzlich, Kerstin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.