Mojito mit Tanqueray Gin

Mojito mit Tanqueray Gin

Mojito mit Tanqueray Gin

 

Der erfrischende Duft von Minze erobert meine Nase als ich an meinem Glas schnuppere. Der erste Schluck offenbart die komplette Bandbreite der Geschmäcker auf meiner Zunge. Herbe Limette und der sanfte Rum spülen mich direkt nach Kuba. Ich spreche vom klassischen Mojito der einst schon Ernest Hemingway verzaubert hat. Traditionell besteht der Mojito aus fünf Zutaten: weißer Rum, Limettensaft, frische Minze, weißer Rohrzucker und Sodawasser. Minzeblätter, Limettensaft und Zucker werden direkt in einem Longdrink- oder Highballglas vermengt. Anschließend wird Rum, grob zerstoßenes Eis und etwas Sodawasser aufgegossen.

Heute habe ich den Mojito in einer ganz anderen Variante im Glas. Als mich thebar.com gefragt hat, ob ich den Mojito nicht einmal so zubereiten möchte musste ich nicht lange überlegen, denn es ist Gin im Spiel. Bei dieser ginbasierten Version des klassischen Mojito tausche ich Rum gegen Tanqueray London Dry Gin und ergänze die Minze mit Apfel – eine herrliche Variante.

Das Rezept findet Ihr hier bei thebar.com.

 

Mojito mit Tanqueray Gin

 

Der Tanqueray London Dry Gin wird zweifach mit den Aromen von ausgeprägten Zitrusextrakten, insbesondere Grapefruit, destilliert, was hervorragend zum Drink passt. Ich sehe mich jedenfalls schon mit einem leckeren Gläschen am Abend auf meiner Terrasse sitzen und die letzten Sonnenstrahlen des Tages genießen.

Schaut doch einfach mal bei thebar.com vorbei – dort erwarten Euch unzählige Cocktailrezepte von klassisch bis abgefahren. Die ausgeklügelte Suche ermöglicht das Finden nach Anlass, Spirituosen oder einzelnen Zutaten. Für mich als Bar-Laie mit Laienbarausrüstung sinnvoll: ich kann auch mit Zutaten, die ich vorrätig habe nach passenden Rezeptideen suchen. Zu den Rezepten erhalte ich auch mehr über die Geschichte, die Aromen und die Kunst der Herstellung, die in jeder Flasche steckt. Schaut mal rüber, schaut mal rein, da ist für jeden etwas dabei!

Zu meinem Drink serviere ich noch ein kleines Häppchen, damit mir meine Gäste (und ich) nicht gleich vom Balkon kippen: erfrischendes Tatar aus Lachs und Apfel auf knusprigem Brot.

 

Mojito mit Tanqueray Gin

 

Mojito mit Tanqueray Gin

 

Mojito mit Tanqueray Gin

 

Rezept „erfrischendes Tatar aus Lachs und Apfel auf knusprigem Brot“

für 4 Personen als Aperitif:

  • 4 getoastete Brioche-Scheiben (oder Baguette)
  • 100g Lachsfilet, sushiqualität
  • 1 kleiner, grüner Apfel (z.B. Granny Smith)
  • 2 EL frischer Limettensaft
  • 2 EL Gin (z.B. Tanqueray)
  • 2 EL gehackter, frischer Dill
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

Lachs in feine Würfel (0,5mm) schneiden. Apfel waschen, vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls in Würfel schneiden. Sofort mit dem Limettensaft und Gin übergießen und für ein paar Minuten marinieren lassen. Dill zu Lachs und Apfel geben und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen, sofort auf knusprig getoastetem Brioche oder Baguette zum Drink servieren.

 

 

Offenlegung: Dieser Artikel entstand mit der freundlichen Unterstützung von  thebar.com . Auf den Inhalt des Artikels wurde kein Einfluss genommen. 

2 Comments

  • Was für ein toller Cocktail! Ich liebe Gin – und in dieser Variante werde ich den Mojito sicher ausprobieren! Und so ein kleines Häppchen würde mir dazu auch schmecken…
    Lieben Dank für die Inspiration!
    Liebste Grüße, Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.