Erdbeer-Rhabarber-Kuchen

ErdbeerRhabarberKuchen

ErdbeerRhabarberKuchen

Ein einfacher, leckerer und toller Kuchen – der Erdbeer-Rhabarber-Kuchen – dank einem Becher Vollmilchjoghurt supersaftig und locker.

Zutaten:

  • 100g Erdbeeren
  • 300g Rhabarber
  • 175g + etwas Butter
  • 275g + etwas Mehl
  • 175g + 1 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 3 Eier
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 125g Vollmilchjoghurt
  • Puderzucker zum Bestäuben

Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Rhabarber waschen, putzen und schräg in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Eine Springform (26 cm Durchmesser) fetten und mit Mehl ausstäuben. Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.

174g Butter, 175g Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz mit dem Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. 275g Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Joghurt unterrühren.

Teig in die Form füllen und glatt streichen- Erdbeeren, Rhabarber und 1 EL Zucker Mischen. Die Hälfte der Früchte auf den Teig geben und ca. 1 cm tief in den Teig drücken.  Übrige Früchte auf dem Kuchen verteilen. Im heißen Backofen 45-55 Minuten backen.

Kuchen aus dem Backofen nehmen, vom Formrand lösen und auskühlen lassen. Joghurtkuchen aus der Form lösen. Mit Puderzucker bestäuben.

ErdbeerRhabarberKuchen ErdbeerRhabarberKuchen ErdbeerRhabarberKuchen ErdbeerRhabarberKuchen ErdbeerRhabarberKuchen ErdbeerRhabarberKuchen ErdbeerRhabarberKuchenDas Rezept stammt aus der LECKER Bakery Special 2012 No.1.

 

1 Comment

  • Leeeecker 🙂
    Ich liebe die Rhabarbersaison! Ich hab schon Sirup und Kompott gekocht, jetzt wirds Zeit für ein leckeres Dessert.
    Danke für die tolle Inspiration!
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.