Tarte au citron meringuée – MINI

IMG_8745

Diese Idee geistert bei mir schon eine ganze Weile im Kopf herum… Mini-Zitronen-Tartes, mit einem oder zwei Happen im Mund und lecker 🙂

Für den Boden der Törtchen habe ich  150g Mehl, 40g Zucker, 1 kleines Ei, 75g Butter, 1 EL Olivenöl und den Abrieb einer Zitrone zu einem schönen Teig verarbeitet.

Den Teig habe ich dann in meine Mini-Muffin-Form gegeben und ca. 20 min. bei 150°C Umluft vorgebacken. Dann vollständig auskühlen lassen.

Nun kann das Lemon Curd hinein gefüllt werden. Dazu habe ich die Creme in einen Einweg-Spritzbeutel gegeben, das kleckert nicht so wie mit einem Löffel. Das Rezept gibt es hier *klick*.

Nun noch das Baiser auftragen.

Das Rezept für die Baiser ist von Aurélie:

5 Eiweiße, 340 gr Zucker, 1 Prise Salz

Das Eiweiß schlagen und wenn es anfängt weiß zu werden, den Zucker dazu geben und weiter schlagen. 2 bis 3 Minuten weiter rühren. Ich habe die Masse dann mithilfe meines Spritzbeutels auf die Törtchen gegeben.

Jetzt werden die Törtchen noch für ca. 20 min. bei 100°C Umluft gebacken, danach noch mit dem Bunsenbrenner schön gebräunt.

ACHTUNG: Ich habe nicht damit gerechnet, dass Baiser brennen kann 😉 *uuuuups*

IMG_8736IMG_8739IMG_8738IMG_8740 IMG_8741IMG_8746 IMG_8748

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.