Sautierte Gambas mit Mango-Tatar, Champagner-Espuma und Erbsenconfit (werbung)

Sautierte-Gambas-mit-Mango-Tatar-Champagner-Espuma-und-Erbsenconfit

Du suchst eine einfache Vorspeise für die Feiertage, die gut zuzubereiten ist und auch noch Eindruck schindet? Dann habe ich hier ein schönes Rezept für Dich:

Als mich Costa gefragt hat, ob ich nicht Lust habe, ein festliches Gericht mit den neuen, extra großen Gambas zuzubereiten und dabei noch ein Gläschen Champagner zu trinken musste ich nicht lange überlegen. Nach Weihnachten kommt auch noch Silvester und ich habe mir eine prickelnde Vorspeise für den nahenden Jahreswechsel ausgedacht.

 

Sautierte-Gambas-mit-Mango-Tatar-Champagner-Espuma-und-Erbsenconfit

Das Gericht

Die Gammas von Costa sind wirklich groß und herrlich knackig. Sie sollten auf meinem Teller die Hauptrolle spielen. Serviert habe ich die warmen Gambas auf einem cremigen Erbsenconfit. Für Geschmacksexplosionen sorgten ein luftiges Champagner-Espuma und ein fruchtiges Mango-Tatar. Dazu passt ein feinperliger Champagner in großen Schlucken genossen.

Das Rezept

Sautierte Gambas mit Mango-Tatar, Champagnerschaum und Erbsenconfit – dazu ein gut gekühltes Fläschchen Champagner? Ich finde, das ist ein festlicher Teller, der zu allen Gelegenheiten passt. Ob Geburtstag, Weihnachten, Silvester, Ostern oder einfach mal so – die Zutaten sind immer gut und unkompliziert zu bekommen.

Sautierte-Gambas-mit-Mango-Tatar-Champagner-Espuma-und-Erbsenconfit-3

Sautierte Gambas mit Mango-Tatar, Champagnerschaum und Erbsenconfit

Rezept für 4 Portionen:

Zutaten:

Für die sautierten Gambas:

  • 400g Gambas (COSTA Gambas)
  • 1 TL Ghee (geklärte Butter)

Für das Mango-Tatar:

  • 1 reife Mango
  • 2 Schalotten
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 El Olivenöl
  • 1 TL Piment d’Espelette (die Dosierung ändern ja nach dem gewünschten Schäfregrad)

Für das Erbsenconfit:

  • 300g Erbsen, tiefgekühlt und angetaut
  • 40ml weißer Portwein
  • 40ml Apfelsaft
  • 80ml Sahne
  • 40g Butterwürfel, kalt

Für den Champagner-Espuma:

  • 100ml Champagner
  • 60g Sauerrahm
  • 1 EL Olivenöl
  • 60g Sahne
  • 1 Msp. Agar-Agar
  • Salz
  • Pfeffer

Sautierte-Gambas-mit-Mango-Tatar-Champagner-Espuma-und-Erbsenconfit-3

Zubereitung:

Für den Champagner-Espuma die Sahne cremig steif schlagen. Sahne mit Sauerrahm, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Champagner mit dem Pürierstab mixen. Etwas Agar-Agar in 1 EL warmem Wasser auflösen und ebenfalls untermixen. Die Mischung in einen iSi Gourmet Whip füllen, eine CO2 Patrone einschießen, gut schütteln und für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für das Mango-Tatar Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und sehr fein würfeln. Schalotten ebenfalls fein würfeln. Mango und Schalotten in einer Schale mit Zitronensaft, Olivenöl und Piment d’Espelette mischen.

Für das Erbsenconfit Apfelsaft und weißen Portwein aufkochen und zur Hälfte reduzieren lassen. Reduktion mit Sahne auffüllen, einmal aufkochen. Die Erbsen mit der aufgekochten Sahne und der kalten Butter im Mixer mixen. Die Masse durch ein feines Sieb streichen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die aufgetauten Gambas trocken tupfen und in Ghee in einer Pfanne kurz sautieren. Das Erbsenconfit in vorgewärmte Teller anrichten, Gambas auf dem Confit platzieren. Etwas Tatar und Champagner-Espuma daneben verteilen und sofort servieren.

Mein Tipp für das perfekte Auftauen von den Gambas: Die Gambas am Vortag aus der Packung nehmen und auf einem Gitter (oder Sieb) über einem tiefen Teller im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen. So liegen die Gambas nicht im Auftauwasser und bieten möglichen Bakterien keinen Nährboden.

 

Sautierte-Gambas-mit-Mango-Tatar-Champagner-Espuma-und-Erbsenconfit-8

 

Werbe-Hinweis: Dieses Rezept entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit der COSTA Meeresspezialitäten GmbH & Co. KG. Auf den Inhalt des Artikels wurde kein Einfluss genommen.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.