Gemüse-Nudel-Pfanne mit glasiertem Schweinebauch

Asiatische Gemüse-Nudel-Pfanne mit glasiertem Schweinebauch

Asiatische Gemüse-Nudel-Pfanne mit glasiertem Schweinebauch

Sonntag ist bei uns immer Schlemmertag und ich hege seit dem vergangenen Sommer einen sehr ausgeprägten Fetisch für glasierten Schweinebauch. Natürlich, wie immer vom Metzger meines Vertrauens

Dieser für mehrere Stunden im würzigen Rub marinierte, knusprig gegrillte Bauch, der dann ausgiebig mit der Glasur bepinselt wird, dass mir schon vom hinsehen das Wasser im Mund zusammenläuft, kaum auszuhalten, wie dieses Fleisch auf der Zunge zergeht. Als Alibibeilage habe ich viel Gemüse kurz im Wok angebraten, mit selbst gemachter Teriakysauce gewürzt und mit Misonudeln vermengt. Zum Schluss noch ein Bund gehackter Koriander untergehoben und mit dem knusprig-zarten Bauch serviert. Eine Köstlichkeit – versprochen! 

Koriander, ja, Ihr lest richtig, ich habe Koriander verwendet, wie so oft in der vergangenen Zeit. Aber ich setze noch eins drauf, im Gemüse habe ich Fenchel (!) mitgebraten. JA! Und es war so lecker, hätte ich nicht gedacht. Es lohnt sich also immer, so manchen Angstzutaten eine Zweite und dritte Chance zu geben.

 

Asiatische Gemüse-Nudel-Pfanne mit glasiertem Schweinebauch

 

Meine Weinempfehlung zu diesem Asiatisch angehauchten, sehr würzigen Gericht ist ein herrlicher Grauer Burgunder (2013) vom Familienweingut  Meyer in Heuchelheim-Klingen.  Ein tolles Tröpfchen mit schöner Frucht (Äpfel, Zitrus und Birne) das locker mit dem Gericht mitkommt, die Gewürze unterstreicht und nicht übertüncht. So macht mir ein Wein großen Spaß – auch als „Feierabendglas“ zum Genießen. Köstlich!

 

Grauburgunder, Meyer, Südpfalz, Weisswein

 

[yumprint-recipe id=’36‘][yumprint-recipe id=’37‘] 

Asiatische Gemüse-Nudel-Pfanne mit glasiertem Schweinebauch

 

glasierter Schweinebauch

 
  • 800g Schweinebauch
Für den Rub
  • 4 TL Senfsamen
  • 4 TL Koriandersamen
  • 4 TL schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Meersalz
  • 2 EL brauner Zucker
  • 4 TL Rosenpaprika
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Worcestersauce
Für die Glasur
  • 80g Barbecue-Sauce
  • 40g Honig (dünnflüssig)
  • 40ml Aceto Balsamico

Schweinebauch auf der Schwarte einschneiden (Karomuster). Zutaten für den Rub in einem Mörser fein zerreiben. Schweinebauch mit Worcestersauce einreiben, dann mit dem Rub einreiben und mindestens 2 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Zutaten für die Glasur zusammen rühren. Grill auf 250°C vorheizen. Schweinebauch von allen Seiten direkt anbraten, dann auf indirekte Hitze umstellen und fertig garen (Kerntemperatur ca. 68°C). Gegen Ende der Grillzeit das Fleisch mit der Glasur von allen Seiten glasieren. Aufschneiden und zu den Nudeln servieren.

 

Asiatische Nudelpfanne

 
  • 3 große Möhren
  • 200g Zuckerschoten
  • 1 Fenchelknolle
  • 2 rote Zwiebeln
  • 20g Ingwer
  • 2 EL Sesamöl
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 200g Mienudeln
  • 1 EL Speisestärke
  • 4 EL Teryakisauce
  • 1 Bund Koriander

Möhren in Stifte, Zuckerschoten, Fenchel und Zwiebeln in sehr feine Streifen schneiden, Ingwer fein würfeln.

Gemüse im Öl scharf anbraten, mit Brühe ablöschen und nicht zu lange garen lassen, bis die Flüssigkeit verdampt ist. Inzwischen Nudeln in reichlich Wasser nach Packungsanleitung garen, abgießen und unter das Gemüse mischen. Teryakisauce mit Stärke mischen und ebenfallt untermischen. Kurz vor dem Servieren den fein gehackten Koriander untermischen.

 

 

5 Comments

  • Mmh, das sieht wirklich wieder köstlich aus!
    Ich glaube das Rezept muss ich dem Herren des Hauses mal unter die Nase halten – er ist nämlich bei uns fürs grillen zuständig 😉
    Wie lange hat der der Schweinebauch denn ungefähr gebraucht bis er auf Kerntemperatur war?
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
    Carina

    • unbedingt! bei mir waren es knapp 20 Minuten, dann noch n Büschen in den Ofen, bis die Nudelpfanne fertig war und lecker 🙂

  • Bei Schwein werden ja einige Leute ganz rappelig und verziehen den Mund. Ich finde das ja lecker!
    Neben pulled pork (ohhhhh) finde ich Bauch auch super…vor allem die knusprige Schwarte, dazu dann noch Asiatisch und ich bin dabei, wenn man die Nudeln mit Reis tauscht 🙂

  • Soeben habe ich dank der SWR Mediathek Ihren Blog entdeckt. (Nebenbei gesagt: die hätten wenigstens Ihre URL einleuchten können…). Sobald ich Zeit habe, werde ich weiter erforschen, es gefallen mir mehrere Rezepte sehr gut.
    Gruss aus Korsika.

    • Hallo liebe Christa! Das freut mich sehr, und ja, ich fand es auch sehr schade… Herzliche Grüße aus der Südpfalz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.