Crostini mit Gruyère und Champignons | Wein(Seligkeiten) 2013er FRIEDRICH’S Riesling Birkweiler Kastanienbusch

Crostini mit Gruyère und Champignons | Wein(Seligkeiten) 2013er FRIEDRICH’S Riesling Birkweiler Kastanienbusch

Crostini mit Gruyère und Champignons | Wein(Seligkeiten) 2013er FRIEDRICH’S Riesling Birkweiler Kastanienbusch

 

Ende Mai schon war ich zu einer kleinen Weinprobe beim Weingut Ökonomierat Johannes Kleinmann in Birkweiler. Es ist ein wunderschönes Weingut, mit bedacht renoviert, vereint alt und neu, modern und klassisch, und die Weine, ja, die sind schon sehr sehr lecker. Der Chef, Mathias Kleinmann, flößt mir alleine durch seine äußerliche Erscheinung einen Heiden Respekt ein, ist er doch gute 2 Köpfe größer als ich – ein Bär von einem Mann, aber auch herzlich für zwei. Er spricht, von seinem Wein mit so viel liebe und ich merke einfach, der Mann weiss nicht nur was er tut, er liebt es auch unheimlich. Seine Frau, Edith Kleinmann, leitet uns unaufdringlich und nicht weniger Herzlich durch die kleine Verkostung. Natürlich habe ich mir auch ein paar Schätzchen mit nach Hause genommen. Heute gibt es den 2013er FRIEDRICH’S Riesling Birkweiler Kastanienbusch, trocken (Gutsabfüllung). Friedrich, weil das der zweite Vorname von Mathias Kleinmann ist. Der Riesling ist ein besonders charmanter, mineralischer Wein, feinfruchtig und süffig. Ich kann ihn noch lange angenehm nachschmecken. Dazu habe ich mit Gruyère gratinierte Brotscheiben serviert, darüber gebratene Champignons und rotes Zwiebel-Chutney:

 

(Für 2 Personen als nette Weinbegleitung:

  • 4 Scheiben Roggenbrot oder Bauernbrot
  • 4 Scheiben Gruyère
  • 400g braune Champignons
  • Bund Thymian
  • eine Knoblauchzehe
  • Biozitrone, Abrieb
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl

Brotscheiben in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz goldbraun rösten, auf ein Backblech legen und je eine Scheibe Gruyère auf ein Brot legen. Unter dem Grill des Ofens kurz gratinieren.

Inzwischen die Pilze säubern und je nach Größe halbieren oder vierteln. Knoblauch mit Schale kurz zerdrücken. Öl in der Pfanne erhitzen, Champignons mit ein paar Thymianzweigen und dem Knoblauch anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Dann Butter und Zitronenabrieb zugeben und abschmecken.

Die Brote auf Tellern anrichten, Pilze darüber verteilen und evtl. mit ein paar frischen Thymianblättchen bestreuen.

Diese Crostini an sich sind schon ein Genuss, aber ich hatte noch das fruchtige Zwiebel-Chutney von Uwe vorrätig und es hat hervorragend dazu gepasst und abgerundet.)

 

Der FRIEDRICH’S Riesling aus dem Birkweiler Kastanienbusch ist ein Wein nach meinem Gusto, ein echter Pfälzer Riesling. So macht Wein spass!

à votre santé, Kerstin.

 

Crostini mit Gruyère und Champignons | Wein(Seligkeiten) 2013er FRIEDRICH’S Riesling Birkweiler Kastanienbusch

Crostini mit Gruyère und Champignons | Wein(Seligkeiten) 2013er FRIEDRICH’S Riesling Birkweiler Kastanienbusch

Crostini mit Gruyère und Champignons | Wein(Seligkeiten) 2013er FRIEDRICH’S Riesling Birkweiler Kastanienbusch

Crostini mit Gruyère und Champignons | Wein(Seligkeiten) 2013er FRIEDRICH’S Riesling Birkweiler Kastanienbusch

 

1 Comment

  • Dein leckeres Rezept und die gelungenen Food-Fotos auf nüchternen Magen … das macht irrsinnig Appetit, liebe Kerstin.

    Ich hatte am Samstag ein tolles Weinseminar in Hagnau am Bodensee und mir von dort auch ein paar leckere Tröpfchen Bacchus, Müller-Thurgau und Auxerios mitgenommen.

    Wahrscheinlich mache ich uns diese Woche dann noch so eine kleine Winzervesper a la Kerstin 🙂

    Vielen Dank und einen schönen Tag!

    Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.