Flammkuchen mit Ziegenkäse und Lavendel-Honig

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Lavendel-Honig

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Lavendel-HonigWas stelle ich mit einem sardischen Lavendelhonig, Ziegenkäse und einem leeren Magen an? Ich bastle mir einen leckeren Flammkuchen *nomnom* Dieses Mal eine Premiere: der Teig für den Flammkuchen habe ich selbst gemacht -JA – selbstgemacht *stolz bin*

  • 300g Mehl
  • 125g Mineralwasser
  • 4 EL Öl (Rapsöl)
  • etwas Salz

Die Zutaten zu einem festen Teig verarbeiten und gut kneten. Wenn der Teig klebt einfach noch etwas Mehl einarbeiten und ist der Teig zu trocken noch etwas Öl hinzu geben. In Frischhaltefolie für ca. eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Ich habe den Teig halbiert und auf zwei Backblechen sehr dünn ausgerollt.

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Lavendel-HonigFür den Belag habe ich etwas improvisiert:

  • 200g Ziegenfrischkäse
  • 1 Rolle Ziegenkäse
  • 2 Feigen
  • 1 rote Zwiebel
  • frischer Thymian und Rosmarin
  • Salz, Pfeffer
  • Lavendelhonig
  • dunkler Balsamico

Auf den ausgerollten Teig erst den Ziegenfrischkäse streichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel in Ringe schneiden und die Ziegenkäserolle und die Feigen  aufschneiden und ebenfalls verteilen. Mit den Kräutern bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 220°C Ober-/Unterhitze knusprig backen.

Den fertigen Flammkuchen aufschneiden, mit dem Honig und Balsamico beträufeln und geniessen.

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Lavendel-Honig Flammkuchen mit Ziegenkäse und Lavendel-Honig Flammkuchen mit Ziegenkäse und Lavendel-Honig Flammkuchen mit Ziegenkäse und Lavendel-Honig

Lots of love, Kerstin

2 Comments

  • Ahh! Ich kann gar nicht mehr warten, bis ich die Zutaten kaufen und losloegen kann! Das ist genau MEIN Essen! Nach einem guten Flammkuchenteigrezept suche ich schon lange und seit kurzem habe ich auch Lavendelhonig… und überhaupt: LECKER!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.