Zucchini-Feta-Tarte

Zucchini-Feta-Tarte

Zucchini-Feta-Tarte

Von meiner lieben Freundin habe ich zwei leckere Zucchini aus dem eigenen Garten bekommen – freilaufend und bio – diese wollte ich natürlich gebührend verarbeiten. Was eignet sich besser als in einer Tarte, gerollt mit viel Rosmarin und Feta:

Zucchini-Feta-Tarte

Für den Teig:

  • 300g Mehl
  • 1 Ei
  • 150g Butter
  • 1 Zitrone, Abrieb

Die Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verarbeiten, ich habe ihn gleich auf einem zugeschnittenen Backpapier ausgerollt, in meine Tarteform gelegt und in den Kühlschrank geparkt.

Für den Belag:

  • 1-2 Zucchini
  • 4 Eier
  • 200ml Milch
  • 2 EL Rosmarin, gehackt
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Päckchen Feta
  • Salz und Pfeffer

die Zucchini mit dem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden, den Feta in Würfel schneiden und in den Zucchinistreifen einrollen. Auf den Tarteboden stellen und gelegentlich einen Zucchinistreifen ohne Feta zusammenrollen und einstellen. Die Eier mit der Milch und dem Rosmarin mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und vorsichtig auf die Tarte gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen – dazu passt ein frischer Raukesalat.

Zucchini-Feta-Tarte Zucchini-Feta-Tarte

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.