Torta della Nonna mit Tonkabohnen-Eis

Torta_della_Nonna_mit_Tonkabohnen_Eis_zu_sherry

Ein luftiges Nusstörtchen mit einer großen Portion süßer Mandeln mit cremigem Tonkabohnen-Eis über die ich bei Tisch noch ein Schwupps süß-cremigen Sherry gegeben habe.

 

Ein PEDRO XIMÉNEZ ist der sechste Sherry für Deutschlands größtes Sherry-Tasting bei sherry.wine.

 

Sherry_jerez

 

Meine verkosteten Sherrysorten

Die bisherigen Gerichte zu den verkosteten Sherry-Sorten

 

Mein Gericht zum FINO:

Fino_Tunfisch_auf_Röstzwiebel_Reis_mit_kalamanta_Oliven_und_Soja_Mirin_Brühe.jpg
Thunfisch auf Röstzwiebel-Reis mit schwarzen Oliven und Soja-Mirin-Brühe

 

Mein Gericht zum OLOROSO:

Rotbarbenfilets_auf_Röstbrot_mit_Sauce_Vierge_Sherry_OLOROSO
Rotbarbenfilets auf Röstbrot mit Sauce Vierge

 

Mein Gericht zum MANZANILLA:

MANZANILLA_Muscheln_mit_Chorizo_und_Koriander_Mayonnaise
Muscheln mit Chorizo und Koriander-Mayonnaise

 

Mein Gericht zum CREAM:

CREAM_Radicciosalat_mit_Orangen
Radicciosalat mit Orangen, Manchego, Feigen und Sherrydressing

 

Mein Gericht zum AMONTILLADO:

Albóndigas_in_Harissa_Sofrido_und_Rauchmandel_Gremolata_mit_Sherry

Albóndigas in Harissa-Sofrido, Rauchmandel-Gremolata  

 

Mein sechster Sherry – der PEDRO XIMÉNEZ

Tiefschwarz und sirupartig gleitet der süsseste aller Sherry-Sorten in mein Glas. Der PEDRO XIMÉNEZ ist eine echte Rarität denn er nimmt nur 3% der Rebflächen in Anspruch. Dieser komplexe Wein entwickelt seine Süße durch die überreif geernteten Weißweintrauben der gleichnamigen Sorte Pedro Ximénez. Diese werden vor der Presse noch in der andalusischen Sonne getrocknet, wodurch der Zucker noch konzentrierter wird. Wer jetzt aber denkt: der klebt einem sicher die Lippen zusammen! Dem sei gesagt: keineswegs. Leicht gekühlt entfaltet der PX sein volles Aroma, das von Rosinen, dunkler Schokolade bis hin zu Kaffeenoten (und ich finde auch: Melasse) zeigt. Er ist noch lange präsent, würzig, und ich würde sagen, dass er einer der Sherry-Sorten ist, der noch zu Desserts bestehen kann, von denen andere Sherry-Sorten schon lage in die Knie gegangen wären. Sein Alkoholgehalt liegt bei 18%.

 

Torta_della_Nonna_mit_Tonkabohnen_Eis_zu_sherry_dessert

 

Die Aufbewahrung von PEDRO XIMÉNEZ-Sherry

Die geöffnete Flasche Sherry PEDRO XIMÉNEZ sollte nach dem Öffnen wieder verkorkt und stehend im Kühlschrank oder einem kühlen, dunklen Lagerort (Keller) aufbewahrt werden. Noch verschlossene Sherryflaschen können stehend bei konstanter Temperatur trocken und dunkel über Jahre gelagert werden.

 

Mein Rezeptvorschlag zum Sherry PEDRO XIMÉNEZ

Den PX nehme ich mit nach Italien, denn ich finde, dass er perfekt zu einer Mandeltorte, der „Torta della Nonna“ passt. Das luftige Nusstörtchen kommt ohne Mehl aus, dafür mit einer großen Portion süßer Mandeln. Abgerundet wird das Dessert durch eine Kugel Tonkabohnen-Eis über die ich bei Tisch noch ein Schwupps PX gegeben habe. Mehr braucht es nicht!

 

Torta_della_Nonna_mit_Tonkabohnen_Eis_zu_sherry_pairing

Das Rezept für die Torta della Nonna mit Tonkabohnen-Eis

Die Zutaten:

Für das Tonkabohnen-Eis:

  • 250 ml Milch
  • 125 g Crème Double
  • 60 g Zucker
  • 2 Eigelb (M)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. geriebene Tonkabohne

 

Für die Torta della Nonna:

  • 6 Eier (M)
  • 100g Zucker
  • 100g brauner Rohzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 250g Mandeln, fein gemahlen
  • etwas Puderzucker

 

Zum Servieren:

  • Pedro Ximénez

 

Die Zubereitung:

Für das Tonkabohnen-Eis Milch, Crème Double und der geriebenen Tonkabohne vermischen, anschließend die Masse in einem kleinen Topf langsam erwärmen, jedoch nicht aufkochen. Wenn die Milchmischung dampft Topf von der Hitze nehmen und etwas abkühlen lassen.

Inzwischen Eigelbe mit Zucker und Salz hell und luftig aufschlagen. Die Milchmischung langsam unter ständigem rühren in die Eimasse rühren. Ei-Milch-Mischung nun auf dem Herd bei mittlerer Hitze unter ständigem rühren „zur Rose abziehen“. Das bedeutet, die Masse so lange erhitzen und rühren, bis sie beginnt anzudicken.

Die Eismasse auskühlen lassen und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Am nächsten Tag die Eismasse in der Eismaschine für 60 Minuten gefrieren und entweder sofort verzehren oder zusätzlich 2 Stunden im Gefrierfach durchfrieren.

Für die Torta della Nonna die Eier trennen. Eigelbe und Zucker hell und cremig schlagen. Brauner Zucker, Mark der Vanilleschote und die gemahlenen Mandeln unterrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Ober-/ Unterhitze) etwa 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Den Kuchen mit Puderzucker bestreuen, Eiskugeln nach belieben oben auf und am Tisch ein Schwupps Pedro Ximénez darüber geben. Eine Hand voll Löffel für die Gäste verteilen direkt aus der Form genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.