Vanillekipferl-Parfait auf Zitrus-Salat

Vanillekipferl-Parfait-auf-Zitrus-Salat

Ich zeige im Fernsehen ein einfaches Dessert. Alles dreht sich um Weihnachten und ich bereite ein cremiges Parfait auf fruchtigem Zitrus-Salat zu!

Ich war mal wieder bei Kaffee oder Tee live zu Gast und habe ein weihnachtliches Dessert zubereitet. Mir war wichtig, dass es gut vorzubereiten und völlig unkompliziert auf den Tisch zu bringen ist.

 

Parfait – perfekt!

Parfait ist französisch und bedeutet „perfekt“. Im Gegensatz zu Eiscreme, die unter ständigem Rühren hergestellt wird, darf ein Parfait im Förmchen gefrostet werden. Bei uns sagt man auch „Halbgefrorenes“ zu einem Parfait – ich kann es mir nur so erklären, dass ein Parfait eine hohen Fettanteil (Sahne und Eigelbe) mitbringt. Dieser sorgt dafür, dass ein Parfait stets eine halbfeste Konsistenz behält und keine allzu großen Eiskristalle bildet.

Mein Rezept für Vanillekipferl-Parfait auf Zitrus-Salat

Die zartcremige Vanilleparfait-Masse habe ich mit butterzarten Bröseln vom Vanillekipferl angereichert und über Nacht in den Gefrierschrank gestellt. Serviert wird das fertige Parfait auf einem fruchtigen Salat aus Orangen-, Clementinen- und Grapefruit-Filets. Die Filets habe ich im eigenen Saft mit Honig und einer Prise Zimt mariniert.

 

Vanillekipferl-Parfait auf Zitrus-Salat

Für 6 Personen

Zutaten:

Für das Parfait:

  • 2 Eier (M)
  • 1 Eigelb (M)
  • 50 g Zucker
  • 300 ml Schlagsahne, cremig aufgeschlagen
  • 50g Vanillekipferl, grob zerbröselt (+ 4 ganze Kipferl zur Dekoration)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Schuss Grand Manier (alternativ: Orangensaft)

Für des Zitrus-Salat:

  • 2 Orangen
  • 2 Clementinen
  • 1 Pink Grapefruit
  • 2 EL Orangensaft
  • 2 EL Honig
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • etwas frische Minze

Zubereitung:

Für das Vanillekipferl-Parfait Vanilleschote längs aufschneiden, Mark auskratzen.
Eier, Eigelb, Vanillemark und Zucker in einem Topf verrühren und auf dem Herd erhitzen mit dem Schneebesen schaumig aufschlagen.

Schlagsahne, Grand Manier und Vanillekipferl-Streusel unter die Ei-Mischung rühren.
Parfait-Masse in 6 Schälchen (je ca. 60 bis 80ml) oder Tassen füllen und am besten über Nacht frieren lassen.

Für den Zitrus-Salat Orangensaft, Honig und Zimt vermengen. Die Orangen und Grapefruit mit einem Messer so schälen, dass auch die weiße Haut vollständig mit entfernt ist. Die Filets zwischen den weißen Trennhäuten herausschneiden. Clementinen schälen, die weiße Haut vollständig entfernen, dann in die einzelnen Segmente teilen. Die Filets nun auf 6 Tellern verteilen, mit Minze garnieren und mit dem Dressing bis zum Servieren marinieren.

Zum Anrichten die Parfait-Förmchen kurz in warmes Wasser tauchen. Mit einem Messer am Rand entlangfahren und das Parfait aus den Förmchen auf die vorbereiteten Teller stürzen. Das Parfait mit ganzen Vanillekipferl dekorieren und sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.