Südtirol (2), der Kalterer See und die besten Schlutzkrapfen

köstliche-Schlutzkrapfen-aus-südtirol

Neben dem Rezept zu den besten Schlutzkrapfen zeige ich Dir heute den zweiten Teil meiner WEIN-Reise nach Kaltern an der Weinstraße.

Es ist der zweite Tag dieser besonderen Presse-Reise nach Südtirol, nach Kaltern an diesen bezaubernden Ort am herrlichen Kalterer See. Gastgeber war die Kellerei Kaltern in Zusammenarbeit mit der Agentur wineadventures.de aus Berlin.

 

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Sensorium

 

70% der menschlichen Wahrnehmung erfolgt durch das Auge.
Kann der Mensch nichts sehen, werden die anderen Sinne aktiver: Hören, Fühlen, Riechen und Schmecken.

 

Blindprobe im Sensorium Völs

Am Morgen fahren wir ins malerische Völs am Schlern wo wir für 2 Stunden in völlige Dunkelheit gehüllt sein und dennoch formidable Weine enttarnen werden.

Als wir alle doch eher unbeholfen und blind unsere Plätze an der Tafel gefunden haben machen wir uns vorsichtig mit unserer Umgebung vertraut. Zuerst fühle ich mich wahnsinnig hilflos, mein Gehör ist noch etwas unkoordiniert und ich kann nicht sagen, wie der Raum und unsere Tischordnung wohl aussehen mag. Erst nach einer Weile lässt dieses dumpfe Gefühl um mich nach und tatsächlich kann ich mich auf mein Gehör und mein Tastsinn immer mehr verlassen.

Ich bin froh, dass wir jetzt erst Wasser, die ersten Weine, Glas und Spucknapf bekommen – wie soll ich damit nur klar kommen ohne alles daneben zu gießen? Es geht – und zwar mit jedem Mal immer besser. Ich beginne mich zu organisieren und ich weiss nach kurzer Zeit ohne zu überlegen, wo ich was abgestellt habe.

Weine in völliger Dunkelheit zu probieren, ist ein sehr intensives Erlebnis. Auch für mich als Laie unter den ganzen Fachleuten.

 

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Weine-der-Blindprobe

 

Judith hatte einige wahre Schätzchen für uns ausgewählt:

  • Castel Giovanelli Sauvignon 2014
  • 
Sauvignon 2014 – Cloudy Bay
  • Castel Giovanelli Sauvignon 2010
  • 500 Sauvignon 2010 – Von Winning
  • „Amphora“ Pinot Grigio 2016 – Fassmuster
  • Morey-Saint-Denis 2012 – Méo Camuzet
  • Pfarrhof Kalterersee Classico Superiore 2015
  • Gevrey-Chambertin Les Corvées 2013 – Domaine Tortochot

Ich kann wirklich jedem nur empfehlen, das Sensorium in Völs zu besuchen und eine Weinprobe mitzumachen.

 

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Völs

 

Mittagessen am Gemoanerhof

Der „Gemoanerhof“ von Josef und Irmgard Planer liegt zwischen Bozen und Blumau umgeben von Obst und Weingärten auf drei steilen Hängen. Die Aussicht ist rundherum atemberaubend schön. Das Haupthaus der Familie stammt aus dem Jahre 1317 und ist Innen wie Außen sehr gut erhalten. Neben Ferienwohnungen ist der Gemoanerhof auch ein Obst- und Weinbaubetrieb mit Eigenbaukellerei, Buschenschank und eigener Hackschnitzelanlage.

 

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Gemoanerhof

 

Hier erwartet uns eine traditionelle Marende – eine köstliche Brotzeit meist mit einem typischen Südtiroler Speck, Kaminwurzen, verschiedene Käsesorten aus Südtirol und Wurstarten oder Schinken aller Art machen die Mahlzeit zu einem intensiven Geschmackserlebnis. Dazu werden Gurken, eingelegtes Gemüse und verschiedenste Aufstriche kombiniert. Schüttelbrot und frische Brotsorten machen sich bestens als Begleitung unserer Marende.

 

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Isa-mit-Brot

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Marende-Schinken

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Marende-Käse

 

Die Marende an dieser klaren, frischen Alpenluft, dieser einzigartige Ausblick in die Natur die Gastfreundschaft der Familie Planer wurden noch gekrönt von den begleitenden Weinen aus Kaltern:

  • Carned Kerner 2016
  • Müller Thurgau 2016
  • Saltner Pinot Noir 2015

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Weine-zur-Marende

Pressereise-Südtirol-Kaltern-Kellerei

 

Die Kellerei Kaltern

Nach dieser stärkenden Marende machten wir uns wieder auf den Weg nach Kaltern, wo wir nach einer beeindruckenden Kellerbesichtigung mit Kellermeister Andrea Moser die Weine vom See verkosten duften. Diese Mal bei Tageslicht und mit all unseren Sinnen.

 

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Keller

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Winecenter

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Reisegruppe

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Andrea-Moser

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Brut-Nature

 

Die verkosteten Weine:

  • Weißburgunder 2016
  • Vial Weißburgunder 2016
  • Solos Weißburgunder 2014
  • kunst.stück Weißburgunder 2014
  • Sauvignon 2016
  • Stern Sauvignon 2016
  • „Cru“ Sauvignon 2016 – Fassmuster
  • Castel Giovanelli Sauvignon 2008
  • Puntay Sauvignon 2016
  • Pfarrhof Kalterersee Classico Superiore 2016
  • Pfarrhof Kalterersee Classico Superiore 2010
  • Pfarrhof Kalterersee Classico Superiore 2008
  • Pfarrhof Kalterersee Classico Superiore 1997
  • kunst.stück Kalterersee Classico Superiore 2016 – Fassmuster
  • Pfarrhof Cabernet Sauvignon Riserva 2013
  • „Cru“ Cabernet Sauvignon Riserva 2015 – Fassmuster

 

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-die-Runde

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Verkostung-Weiss

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Verkostung-Weine-2

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Verkostung-Weine-1

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Weine-Verkostung-Rot

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Weine-Verkostung-3

 

Kochen mit den Südtiroler Bäuerinnen

Als wir die Küche der Kellerei betreten erwarten uns schon freudestrahlend Erna, Helga, Marese – sie sind drei der Mitglieder der Südtiroler Bäuerinnenorganisation.

Die Südtiroler Bäuerinnenorganisation (SBO) ist eine 1981 gegründete Teilorganisation des Südtiroler Bauernbundes mit Sitz in Bozen. Sie umfassen über 16.000 Mitglieder. Über 1.000 Funktionärinnen sind in 154 Ortsgruppen und sechs Bezirke innerhalb der Südtiroler Bäuerinnenorganisation organisiert. Ziel ist es, die Belange der Bäuerinnen und der Frauen im bäuerlichen Umfeld allgemein, sowie speziell in wirtschaftlicher, kultureller und sozialer Hinsicht zu fördern, zu unterstützen und gegenüber Dritten zu vertreten. (Quelle: www.baeuerinnen.it)

 

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-die-Bäuerinnen

 

Die Damen stehen bereits in den Startlöchern, denn wir haben noch einiges Vorzubereiten bevor wir in Südtiroler Spezialitäten schwelgen können. Wir bereiten echte Schlutzkrapfen mit Spinatfüllung zu, rollen originale Speckknödel , hobeln Krautsalat und befüllen den besten Apfelstrudel der Welt! Ihr dürft nun drei Mal raten, wer sich geopfert hat dies alles mit einer ganzen Garde an tollen Weinen zu genießen?

 

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Die-Abendgetränke

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Sablieren

 

Die Weine des Abends:

  • Saleit Chardonnay 2016
  • Soll Pinot Grigio 2016
  • Castel Giovanelli Sauvignon 2014
  • Solos Weißburgunder 2014
  • Leuchtenberg Kalterersee Classico Superiore 2016
  • Campaner Cabernet Sauvignon Riserva 2014
  • Solos Lagrein 2014
  • Serenade Passito 2013
  • Serenade Passito 2004

 

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Speckklöße

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Schlutzkrapfen

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Kochwein

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Speckknödel-mit-Gulasch

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Andrea-versorgt-uns

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-warmer-Apfelstrudel

 

Das Rezept für die besten Schlutzkrapfen

Die Schlutzkrapfen gehören in jedes Südtiroler Kochbuch. Mit diesem Rezept kannst du ganz einfach ein Stück Südtirol bei dir zu Hause nachkochen.

 

zarte-Schlutzkrapfen-mit-Brut-Nature

 

Zubereitungszeit: 1 Stunde
Personen: 4

Die Zutaten:

Teig:

  •  150 g Roggenmehl
  •  100 g Weizenmehl
  •  1Ei
  •  50-60 ml lauwarmes Wasser
  •  1EL Öl
  •  Salz

Füllung:

  •  150 g Spinat, gekocht (ca. 300 g Frischspinat)
  •  50 g Zwiebel
  •  1/2 Knoblauchzehe
  •  1 EL Butter
  •  100 g Topfen (Quark)
  •  1 EL Parmesan, gerieben
  •  1 EL Schnittlauch
  •  1 Msp. Muskatnuss
  •  Pfeffer aus der Mühle
  •  Salz

Weiteres:

  •  Parmesan, gerieben
  •  braune Butter
  •  Schnittlauch, geschnitten

Die Zubereitung:

Die beiden Mehlsorten vermischen, kranzförmig auf ein Nudelbrett geben und salzen. Das Ei mit lauwarmem Wasser und dem Öl verquirlen, in die Mitte des Mehlkranzes gießen und von innen nach außen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

Den Spinat fein hacken, Zwiebel und Knoblauch in der Butter dünsten, Spinat hinzugeben und etwas auskühlen lassen. Den Topfen, Parmesan und Schnittlauch dazugeben und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren.

Den Teig mit der Nudelmaschine dünn austreiben. Den Teig möglichst schnell verarbeiten, damit er nicht austrocknet. Mit einem runden, glatten Ausstecher Blätter von ca. 7 cm Durchmesser ausstechen. Die Füllung mit einem kleinen Löffel in die Mitte geben. Den Rand mit Wasser anfeuchten und den Teig halbmondförmig zusammenfalten. Sofort mit den Fingern die Ränder andrücken. Die Schlutzkrapfen in Salzwasser kochen (Garzeit: 3-4 Minuten) und anrichten. Mit Parmesan bestreuen und mit brauner Butter und Schnittlauch servieren.

 

Der perfekte Begleiter für die Schlutzkrapfen ist für mich der BRUT NATURE SEKT DOC 2011 von der Kellerei Kaltern.

 

Brut-Nature-Kaltern

 

In Teil 1 meines Südtirol-Berichtes erfahren wir, warum Polenta im Freien immer noch am besten schmeckt, geraten mit dem Tretboot fast in Seenot und genießen ein formidables Menü und noch sehr viel mehr großartige Weine. Das Rezept für für eine cremige Polenta habe ich auch für Euch mitgebracht:

SÜDTIROL (1), DER KALTERER SEE UND WARUM POLENTA IM FREIEN AM BESTEN SCHMECKT

 

Offenlegung: ich danke der Kellerei Kaltern in Zusammenarbeit mit der Agentur wineadventures.de aus Berlin für die Einladung, die Organisation der Reise und die herzliche Gastfreundschaft vor Ort.

 

Pressereise-Südtirol-Kaltern-am-See-Korken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.