Risotto Bianco – endlich wieder Martini mit Reis

Risotto Bianco – endlich wieder Martini mit Reis

Risotto Bianco – endlich wieder Martini mit Reis

 

Seit meine neue Liebe Gin in mein Leben geflossen ist, fristet der Martini Bianco ein sehr armseliges Dasein in meinem Kühlschrank. Zum Glück für das arme Fläschchen steht mein Mann immer noch auf Martini und nicht auf Gin. Diese Tatsache hat mich mal wieder dazu verleitet, ein auch mir lieb gewonnenes Gericht zuzubereiten, Risotto Bianco mit Garnelen und Jakobsmuscheln. Dass ich mit Risotto immer richtig liege, weiß ich. Wenn ich es dann noch mit Martini zubereite bin ich die Queen.

 

Risotto Bianco – endlich wieder Martini mit Reis

 

 

Risotto Bianco – endlich wieder Martini mit Reis

 

Risotto Bianco 

  • 1 kleine Schalotte
  • 2 EL Butter
  • 300g Risotto-Reis
  • 200ml Weißwein
  • 800ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Parmesan, fein gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Garnelen
  • 4 Jakobsmuscheln
  • ca. 50ml Martini Bianco (& noch einen für die Köchin)

Zwiebel fein würfeln und in einem ausreichend großen Topf mit 1 EL Butter andünsten. Reis dazu geben und glasig dünsten. Mit etwas Wein ablöschen und köcheln lassen bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Immer wieder umrühren. Inzwischen Gemüsebrühe in einem kleinen Topf erwärmen und warm halten. Nach und nach den Wein einkochen, dann mit der Gemüsebrühe weiter so verfahren, bis der Reis nach ca. 20 Minuten gar ist. Martini, Parmesan und restliche Butter unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, Garnelen und Jakobsmuscheln scharf anbraten und mit dem Risotto servieren.

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.