Zucchini-Puffer

Zucchini-Puffer

Zucchini-PufferKartoffelpuffer kennt jeder – jetzt habe ich mich an Zucchinipuffern versucht, das Ergebnis war sehr lecker und auch kalt ein Genuss:

  • 600 g Zucchini
  • 1 Bund Frühlingslauch
  • 4  Eier
  • 1 TL Backpulver
  • Salz und Pfeffer
  • 140 g Sahnejoghurt
  • 80 g Mehl
  • 1 Bund Basilikum
  • Olivenöl
  • 80g Parmesan, gerieben
  • 1 Zehe junger Knoblauch

Die Zucchini raspeln und den Frühlingslauch in Ringe schneiden. Zusammen in etwas Olivenöl ein paar Minuten anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

Das Basilikum in Streifen schneiden. Die Eier mit dem Mehl, Backpulver und Sahnejoghurt gut vermischen und ca. 20 Minuten „quellen“ lassen. Ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Zucchini, den Teig, den Käse und das Basilikum vermengen. Sollte der Teig zu flüssig sein einfach noch ein paar Haferflocken hinzu geben, bis eine gute Konsistenz erreicht ist.

Küchlein formen, in etwas Öl ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Dazu habe ich den restlichen Joghurt mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Abrieb der Zitrone vermischt und serviert.

Zucchini-Puffer Zucchini-Puffer

 

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.