Gewürzbirne mit Parmesan-Knusperkruste

Sucht Ihr noch eine tolle Vorspeise für Weihnachten die Ihr auch noch perfekt vorbereiten könnt? Ich habe hier ein köstliches Rezept für Euch mitgebracht.

Es begab sich im September als mich die bezaubernde Lilly aka Lilly´s Cupcakery anrief und mich um ein weihnachtliches Rezept für ihre Teilnahme an der ZDF Küchenschlacht bat – und: vegetarisch sollte es sein. Mir kam sofort dieses Rezept in den Sinn – ich hatte es von 3 Jahren meiner Family zu Weihnachten kredenzt und es kam wirklich gut an. Jetzt verdankt Ihr es Lilly, dass ich das Rezept endlich auf dem Blog zeige…

Gewürzbirne mit Parmesan-Knusperkruste auf Wintersalat

Für 2 Portionen

Die Zutaten:

Für die Birne:

  • 1 reife Birne
  • 150ml weißer Portwein
  • 100ml Wermut, z.B. Noilly Prat
  • 1 Sternanis
  • 1 TL Salz
  • 80g Parmesankäse
  • 50g Pankobrösel
  • 1 EL Mehl
  • 1 Ei (M)
  • 2 EL Öl zum Braten

Für den Salat:

  • 1 kleiner Radiccio
  • 1 Hand voll Feldsalat
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Hand voll Walnüsse
  • etwas feiner Zucker
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Senf
  • 1 TL flüssiger Honig
  • Salz und Pfeffer

Die Zubereitung:

Weißer Portwein, Wermut, 150 ml Wasser, Sternanis und Salz in einem Topf einmal aufkochen. Birne schälen, längs halbieren und Birnenkerne entfernen. Birnenhälften in den kochenden Gewürzsud geben und zugedeckt bei milder Hitze 10 Minuten garen. Anschließend den Herd ausschalten und die Birne im Topf abkühlen lassen.

Inzwischen die Salate waschen. Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel in einer Pfanne in 2 EL Olivenöl 1-2 Min anschwitzen und mit Essig ablöschen. Brühe, Senf und Honig zufügen und mit dem Schneebesen gut verquirlen. Pfanne vom Herd nehmen, restliches Olivenöl unterrühren. Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen. Etwas Zucker mit den Walnüssen in einer weiteren Pfanne karamellisieren und beiseite stellen.

Parmesan fein reiben und mit den Pankobröseln mischen. Birnenhälften mit der Schnittseite nach unten erst in Mehl, anschließend in das verquirlte Ei legen und dann direkt mit der Käsemischung panieren. Birnen in heißem Öl auf der panierten Seite braten, danach auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salat mit dem Dressing vermischen und mit den gebackenen Birnenhälften mit den Nüssen auf Teller verteilen.

Nicht mehr vegetarisch ist der Salat, wenn Ihr noch geröstete Speckwürfel zufügt - schmeckt aber auch ganz hervorragend.

 

Ich wünsche euch gutes Gelingen und einen guten Appetit

Eure Kerstin

  1. Hallo,
    gestern habe ich dieses Rezept ausprobiert, für insgesamt 8 Personen. Ich habe die Mengen nicht „mal 4“ sondern „mal 3“ genommen. Die Birnen waren zum einen riesig, zum anderen hatte ich den Eindruck, dass deine Angaben recht großzügig ausfallen. Obwohl alle gute Esser sind (6 Männer !) ist tatsächlich trotzdem noch einiges übrig.
    Das Rezept ist aber super angekommen. Auch bei den sehr verwöhnten und kritischen Franzosen, die dabei waren. Es ist eine feine, stimmige, winterliche Vorspeise und wird in mein Repertoire aufgenommen. Vielen Dank!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More Recipes
Stulle Deluxe
Steakstreifen mit grünem Spargel auf Brot