ApfelstrudelCookies

Apfelstrudel Cookies
Apfelstrudel Cookies

Apfelstrudel Cookies

Seit einiger Zeit grüble ich nun schon über der Frage, wie ich einen Cookie ordentlich aufpeppen kann. Als ich neulich im Kühlregal beim Supermarkt an Apfelstrudel vorbei kam wurde es sehr hell bei mir – genauer gesagt im Oberstübchen 😉 Wie bekomme ich den Apfelstrudel in mein Keks? Einige Wochen trage ich diese Idee jetzt schon mit mir herum und gestern habe ich dann einen Versuch gestartet. Mit gedörrten Äpfeln, Vanille und für den Crunch noch die guten Cornflakes. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen:

Apfelstrudel Cookies

  • Mark einer Vanilleschote
  • Abrieb von einer Zitrone (Bio)
  • gedörrte Äpfel (5-6 Ringe)
  • 1 TL Zimt
  • Cornflakes (1-2 Hand voll)
  • 250 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2  Eigelb
  • 300 g Mehl
  • 100 g Speisestärke

Zum Bestreichen:

  • 1  Eiweiß
  • 100 g gehackte Mandeln, geröstet

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und die Eigelb nacheinander unterschlagen. Dann das Mehl mit der Stärke und Zimt vermischt nach und nach zuerst mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer dann mit der Hand unterkneten. Jetzt dürfen auch die Cornflakes, der Zitronenabrieb, Vanillemark und die klein geschnittenen Dörräpfel dazu. Wenn der Teig gut durchgemischt ist zu ca. 4cm dicke Rollen formen und für ca. 30 Minuten kalt stellen.

Inzwischen die Mandeln anrösten und abkühlen lassen.

Den Ofen auf 180°C Ober- /Unterhitze vorheizen. Die Teigrollen aus dem Kühlschrank nehmen, mit dem Eiweiß bestreichen und in den Mandeln rollen. Dann ca. 1/2cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Für ca. 10-12 Minuten backen, die Cookies sollten hell bleiben.

ACHTUNG: ich habe 2 Versionen der Cookies gemacht, bei der 2. Variante habe ich den weißen Zucker durch braunen Zucker (Muscovado) ersetzt und die Zitronenschale weg gelassen. Auch eine tolle, kernigere Version 🙂

Apfelstrudel Cookies

Apfelstrudel Cookies Apfelstrudel Cookies 

3 Comments

  • Das ist eine wirklich tolle Idee und die Umsetzung ist Dir gelungen!
    Die Variante mit dem braunen Zucker teste ich nächste Woche mal.
    Schönen Feiertag!
    Melli

  • Its like you read my mind! You seem to know a lot about this, like you wrote the book in it or something. I think that you can do with some pics to drive the message home a little bit, but other than that, this is excellent blog. A great read. I’ll definitely be back.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.