Schnittlauchblütenessig 2.0

Schnittlauchblütenessig

SchnittlauchblütenessigNachdem ich im vergangenen Jahr leider viel zu spät auf die Jagd nach Schnittlauchblüten gegangen bin, habe ich in dieser Saison alle Schnittlauchbesitzer in meinem Umfeld geimpft keinesfalls die Blüten abzuschneiden und zu entsorgen.

Ihr braucht ca. 30 Schnittlauchblüten und 500ml Reisessig.

Die Blüten waschen, gut trocken tupfen und mit dem Essig in ein gut verschließbares Gefäß geben. 5 Tage darf das Gemisch nun ziehen – bitte ab und zu gut durchschütteln. Nach der Zeit dann die Blüten durch einen Teefilter abgießen und in eine (sterile) Flasche abfüllen.

Mein absoluter Favorit ist ein Tomatensalat damit zu verfeinern, aber auch alle anderen Salate bekommen durch die feine Zwiebel-Note einen tollen Kick. Nicht überlegen – nachmachen, wenig Aufwand und doch große Wirkung!

Schnittlauchblütenessig Schnittlauchblütenessig Schnittlauchblütenessig Schnittlauchblütenessig Schnittlauchblütenessig Schnittlauchblütenessig

 

 

7 Comments

  • liebe kerstin,

    danke für dein rezept, wo finde ich denn die schnittlauchblüten? beim nachbarn im garten? oder wachsen die wild irgendwo rum? da muss ich aber mal ausschau halten jetzt bald mal…..;-) ich liebe deine berichte und fotos ja sehr! hab einen perfekten sonntag und allerliebsten gruss aus der anderen ecke deutschlands ….

    karin

    • Karin du LIEBE 🙂 Du bekommst von mir eine Portion den leckersten Essigs – schick mir mal eine PN mit deiner Anschrift 🙂

  • Liebe Kerstin,
    vielen Dank für den tollen Tipp!
    Schnittlauchblüten sind geerntet 😉 Heute noch schnell Essig besorgen und dann kann es los gehen! Ich freu mich auf das Ergebnis.
    Liebe Grüße
    Nicole

  • Habe es mit wenigen Schnittlauchblüten und einer Miniflasche mildem Balsam angesetzt. Bereits nach 2 Stunden hatte es die rosa Farbe angenommen. Heute, am 4. Tag ist sie noch intensiver. Morgen wird abgeseiht und umgefüllt. Bin sehr gespannt aufwendige Geschmack.

    Vielen Dank für die rosa Idee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.